Cremiges Kokos-Curry mit Kimchi-Kraut

Hier kommt unser Rezept zum Wochenende. Weil der Winter uns ja nochmal einem kleinen Besuch abstattet, gibt’s eine heißes Curry, das dir zusammen mit unserem Love Craft Kraut Kimchi-Style einheizt.⁠

Zutaten für 2-4 Personen:⁠

1 Glas SUUR Love Craft Kraut Kimchi-Style⁠

1/2 Hokkaido-Kürbis, geputzt und gewürfelt⁠

1 Zwiebel⁠

1 Knoblauchzehe, geschält⁠

1 daumengroßes Stück Ingwer⁠

ca. 1/2 EL Currypulver (je nach Schärfe)⁠

1 EL Kokosöl⁠

1 Dose Kokosöl⁠

500 ml Gemüsebrühe⁠

1-2 EL helle Misopaste⁠

1 große Karotte, geschält, in feine Scheiben gehobelt⁠

1/2 kleine Paprikaschote, gewaschen, in feine Streifen geschnitten⁠

2 gute Handvoll Babyspinat⁠

100-200 g gekochter Reis als Beilage⁠

Zum Abschmecken: ⁠

Misopaste⁠

optional: ⁠

200 g Naturtofu, gewürfelt⁠

1 EL Kokosöl⁠
2 TL Sojasuace⁠

Kokosöl in einem Topf erhitzen und die Zwiebelwürfel bei mittlerer Hitze 5 Minuten anschmoren. Knoblauch dazu pressen, Ingwer hinein reiben und Currypulver hinzugeben – alles kurz mitbraten. ⁠

Mit Kokosnussmilch und Gemüsebrühe aufgießen. ⁠Misopaste und Kürbisstücke hineingeben und ca.15 Minuten köcheln lassen. ⁠

Pürieren. ⁠

Karottenscheiben, Paprikastreifen und Spinat hineingeben und etwa 3 Minuten weiter kochen. Abschmecken. ⁠

Für den Tofu:⁠
Kokosöl in einer Pfanne erhitzen und die Tofuwürfel bei starker Hitze anbraten bis sie braun und knusprig sind. Sojasauce dazugeben und verkochen lassen.⁠

Das Curry mit Reis und Tofu in Schüsseln anrichten.⁠ Kimchi-Kraut dazu reichen.

Guten Appetit!⁠