Salat aus Palmkohl, Kürbis & Kraut mit Tahinidressing⁠

Ein schnelles und günstiges Essen: Pasta mit Spinat und Kraut-Topping.⁠
Der Spinat lässt sich auch gut durch anderes saisonales grünes Gemüse ersetzen…

Zutaten für 2 Personen:

200 g Palmkohl, gewaschen und von den dicken Rippen befreit, in mundgerechte Stücke gerissen⁠

1/2 Hokkaidokürbis, geputzt, ohne Kerne, Fruchtfleisch gewürfelt⁠

ca. 1/2 Glas SUUR Rote Beete & Ingwer Kraut⁠

3 EL Olivenöl⁠

1 EL Zitronensaft⁠

1-2 Zehen Knoblauch, geschält und gepresst⁠

1/4-1/2 Granatapfel, Kerne ausgelöst⁠

Salz, Pfeffer⁠

optional: schwarzer Sesam⁠ ⁠

Tahini-Dressing:⁠

5 EL Tahini ⁠

1-2 EL Zitronensaft⁠

5 EL Wasser ⁠

1 Zehe Knoblauch, geschält und gepresst⁠

Salz⁠

Den Kürbis mit 2 EL Olivenöl, Salz und Knoblauch auf einem Backblech mischen und bei 200 °C im Ofen etwa 15-20 Minuten backen. (evt. Grill einschalten am Ende, um den Kürbis etwas zu bräunen.⁠ ⁠

Unterdessen den Palmkohl mit etwas Salz und je 1 EL Olivenöl und Zitronensaft in einer Schüssel etwa 2 Minuten kneten bis die Blätter weich sind.⁠ ⁠

Alle Zutaten für das Dressing mit einem Pürierst oder im Mixer, cremig aufschlagen. Mit Salz und Zitronensaft abschmecken.⁠ ⁠

Wenn der Kürbis fertig ist, Kohl und Kürbis mit SUUR Kraut auf zwei Tellern anrichten.

Mit Dressing, Granatapfel und evt. Sesam toppen. ⁠ ⁠

🤟🏻Enjoy!⁠